Begrüssung
Projekt Dabou
Aktivitäten
Stiftung
Home -> -> Impfkampagne und Ehrenbürger

Stiftung hilft bei landesweiter Impfkampagne

Im Spital Dabou wird erstmals ein grossangelegtes Impfprogramm für Mutter- und Kind angeboten. Impfstoffe werden gratis vom Staat zur Verfügung gestellt. Die Stiftung hilft bei der Durchführung der Vorbeugung, denn bekanntlich ist Vorbeugen besser als Heilen. Die praktische Umsetzung unterliegt den Hebammen im Spital und wird dann von hier aus an die Hebammen in den sog. Dispensaires im ganzen Land delegiert.
 
 
Dank unserer Spende einer Broyeuse (Häckselmaschine) wurde ich zum Bürger des Dorfes ADJUE ernannt, feierlich inthronisiert und in die Gemeinschaft aufgenommen. Die Broyeuse funktionniert sehr gut und gibt dem Dorf grosse Verdienstmöglichkeiten mit der Verarbeitung von Maniok, einem der Hauptnahrungsmittel der Bevölkerung.
Die Häckser-Spende zeigt, dass mit einem verhältnismässig geringen Geldbetrag sehr wirksam Entwicklungshilfe geleistet werden kann.



Ruedi Leuppi Stiftung Elfenbeinküste

c/o Dr. med. Ruedi Leuppi • Zugerbergstrasse 36c • CH-6300 Zug
Bank: Zuger Kantonalbank • 6301 Zug • PC 80-192-9 • Konto 77-056.206-10
IBAN Nr. CH50 0078 7007 7056 2061 0



Empfehlen Sie diese Seite weiter - hier:
Alle meine Reisenotizen - hier:

Programmgemäss langsam...
under construction
Netzwerk: Wir finanzieren einen Maniok Häcksler und vom Gewinn werden unsere bedürftigen Patienten unterstützt.
Lesen Sie weiter...

Unentbehrliche Helferinnen
Mit Beziehungen gehts es besser
Sie helfen mit, dass Ihre Spenden auch wirklich bei denen ankommen, die sie dringend brauchen: Mitarbeiterinnen an der Schweizer Botschaft...
Lesen Sie weiter...

  Anerkennungsschreiben
 
  Bundesrat Burkalter gratuliert für unsere Leistungen für das Spital in Dabou. Er hebt besonders den Wert des Engagements von Privatpersonen im Bereich Entwicklungszusammenarbeit hervor.
Lesen Sie den Brief hier...


2006 konzept und gestaltung: pourtout.info

Seite erstellt in 0.239 Sekunden