Begrüssung
Projekt Dabou
Aktivitäten
Stiftung
Home -> -> Urologie Notfall

Ein Notfall in der Urologie

April 2016
Der zehnjährige Samuel kommt auf die Notfallstation, weil er seit vier Tagen nicht mehr richtig urinieren konnte. Die Blase war bis zur Höhe des Bauchnabels gefüllt und er schrie vor Schmerzen.
Es war unmöglich - wie im Normalfall - einen Katheter durch die Harnröhre in die Blase zu schieben.
Als Notfalleingriff legten wir deshalb einen Schlauch direkt oberhalb des Schambeines in die Blase. In der Folge entleerte sich ein Liter Urin, der Knabe wurde schmerzfrei, ruhig und schlief bald darauf ein. Eine weitere urologische Abklärung wird nach der  Abheilung der Eingriffswunde erfolgen. Je nach Befund werde ich dann eingreifen und den Rest der Behandlung durchführen.


Ruedi Leuppi Stiftung Elfenbeinküste

c/o Dr. med. Ruedi Leuppi • Zugerbergstrasse 36c • CH-6300 Zug
Bank: Zuger Kantonalbank • 6301 Zug • PC 80-192-9 • Konto 77-056.206-10
IBAN Nr. CH50 0078 7007 7056 2061 0



Empfehlen Sie diese Seite weiter - hier:
Alle meine Reisenotizen - hier:

  75 Reisen für eine bessere Zukunft
 
  Hier kommt Ihre Spende auch wirklich den Hilfsbedürftigen zu gute und wird geschätzt und verdankt!
Lesen Sie weiter...

  Not - wohin man sich auch wendet
 
  Im April hat uns unter anderem der Ausfall der Wasserversorgung das Leben schwer gemacht.
Lesen Sie weiter...
 
  Eine Ambulanz zum Geburtstag
 
  Als Geburtstagsgeschenk erhielt ich ein Ambulanzfahrzeug, das ich umgehend nach Dabou verschiffte.
Lesen Sie weiter...

Beatrice Muche schult Hebammen
unterricht fuer hebammen
Vom Paracelsus-Spital Richterswil unterrichtet Beatrice Muche die Hebammen am Spital Dabou.
Lesen Sie weiter...


2006 konzept und gestaltung: pourtout.info

Seite erstellt in 0.284 Sekunden