Begrüssung
Projekt Dabou
Aktivitäten
Stiftung
Home -> -> Neubau zentrale Nofallstation

Neubau Zentrale Notfallstation

April 2015

Die Swiss Agency for Development and Cooperation (Departement für Auswärtige Angelegenheiten) wird  den Neubau einer zentralen Notfallstation am Hôpital Méthodiste in Dabou mit einem Betrag von CHF 112'000 finanzieren.
Die Inneneinrichtung, medizinische Geräte und Installationen werden von der «Ruedi Leuppi Stiftung Elfenbeinküste» getragen. Wir sind über diese grosszügige Unterstützung durch den Schweizer Staat sehr dankbar. Die Zentrale Notfallstation ist eine wichtige Vorausseztung für eine angemessene Betreuung unserer zahlreichen Notfallpatienten.

Darüber hinaus haben wir unsern kleinen Operationssaal mit einer Klimaanlage ausrüsten können; die Wände wurden gestrichen und die technischen Einrichtungen angepasst: endlich wird das Arbeiten für uns alle erträglicher.


Ruedi Leuppi Stiftung Elfenbeinküste

c/o Dr. med. Ruedi Leuppi • Zugerbergstrasse 36c • CH-6300 Zug
Bank: Zuger Kantonalbank • 6301 Zug • PC 80-192-9 • Konto 77-056.206-10
IBAN Nr. CH50 0078 7007 7056 2061 0



Empfehlen Sie diese Seite weiter - hier:
Alle meine Reisenotizen - hier:

Mitten im Mangel
Ambulanz_Unimog
Mitten im Mangel funktioniert 'unser' Spital dank Spenden und Engagement aus der Schweiz.
Lesen Sie weiter...

Kinder sind die Zukunft
hebamme aus zug
hebamme aus zug
Stärkster Pfeiler unserer Hilfsanstrengungen: Schulung der lokalen Fachkräfte. Zwei Schweizer Spezialistinnen sind in Dabou und bilden Hebammen und Kinderkrankenschwestern weiter.
Lesen Sie weiter...

 
War ebenfalls in Dabou: Nina Brandt (TOA) informiert das Personal über die korrekte Handhabung neuer Geräte...
Lesen Sie weiter...


2006 konzept und gestaltung: pourtout.info

Seite erstellt in 0.250 Sekunden