Begrüssung
Projekt Dabou
Aktivitäten
Stiftung
Home -> Projekt Dabou -> Das Projekt

Unser Projekt

Was wir schon erreicht haben, was wir noch machen müssen.



Oben: Das Team vor Ort: zwei Mitglieder des Rotary Club Abidjan Messieurs S. Doukouri und L. Denagon, Dr. med. Ruedi Leuppi, der Direktor des Centre Suisse, Monsieur G.Cisse, der Chefarzt Chirurgie des Spitals, Dr. med. J.P. Gobou.


Unten: eine zufriedene Patientin
Schon vieles wurde erreicht, aber es bleibt noch viel zu tun. Dies sind die Punkte, die mich zur Zeit am meisten beschäftigen:

Instruktionen zur persönlichen Hygiene und Reinlichkeit bei operierten Patienten sind dringend notwendig. WC Anlagen und Duschen müssen installiert werden.

Es besteht ein grosser Bedarf an medizinischen Hilfsmitteln (Katheter, Urinsäcke und Medikamente) Ich kann jeweils nur 45 kg Gewicht mitbringen, der Bedarf geht aber weit über diese Menge hinaus.

Die Ausbildung des Personals und der Aerzte muss verstärkt werden. Didaktische Hilfsmittel wie Pin-Wände, Video, Power Point gibt es nicht. Das Personal ist aber lernwillig und interessiert.



Ruedi Leuppi Stiftung Elfenbeinküste

c/o Dr. med. Ruedi Leuppi • Zugerbergstrasse 36c • CH-6300 Zug
Bank: Zuger Kantonalbank • 6301 Zug • PC 80-192-9 • Konto 77-056.206-10
IBAN Nr. CH50 0078 7007 7056 2061 0



Empfehlen Sie diese Seite weiter - hier:
Alle meine Reisenotizen - hier:

  Entscheidend für Nachhaltigkeit
 
  Das beste Material, die modernsten Medikamente nützen nichts, wenn man nicht weiss, wie sie angewendet werden müssen. Christina Leuppi bildet Pflegepersonal weiter.
Lesen Sie weiter...

 
War ebenfalls in Dabou: Nina Brandt (TOA) informiert das Personal über die korrekte Handhabung neuer Geräte...
Lesen Sie weiter...

Kaum Infrastruktur
Verdankung
Wer das Spital in Dabou erreicht, hat Chancen auf eine notfallmässige Versorgung - dank Schweizer Hilfe.
Lesen Sie weiter...


2006 konzept und gestaltung: pourtout.info

Seite erstellt in 0.211 Sekunden